2002 Festhalle Frankfurt

RSG Mitglied qualifiziert sich für das Frankfurter Festhallenturnier

Die 10 jährige Brit-Marie Heidt konnte sich am 3. November, bei der vom Kreisreiterbund Wetterau durchgeführten Sichtungsprüfung, für den Linsenhoff Förderpreis qualifizieren. Ausgetragen wird diese Prüfung anlässlich des Int. Frankfurter Festhallenreitturniers am 15. Dezember.

Der KRB Wetterau war vor die schwere Aufgabe gestellt zwei Reiter des Kreises zur Teilnahme auszuwählen. Um eine gerechte Auswahl treffen zu können wurde eine Sichtungsprüfung durchgeführt. Von jedem Verein konnten sich max. drei Reiter im Alter zwischen 6 und 12 Jahren der kritischen Jury stellen. Von der RSG nahmen hier außer Brit-Marie Heidt auch Jamilla Hildenbrandt und Jenniffer Voigt teil. Aus all den jungen Reitern wählten die Richter zwei Mädchen aus, die den Kreisreiterbund Wetterau im Linsenhoff Förderpreis vertreten werden. Eine der beiden ist Brit-Marie Heidt von der RSG Reichelsheim/Blofeld e.V..

Selbstverständlich wird die RSG mit geballter Fanpower am 15. Dezember vor Ort sein, um ihre Brit zu unterstützen.

TURNIER-NEWS

Turnier in Hungen

Ann-Kathrin Kipp platzierte sich auf Platz 2 in der Stilspringprfg. Kl. A.

Turnier in Friedberg

Niklas Kipp platzierte sich in der Springprfg. Kl. A auf Rang 3 und 8. Alena Bieber erreichte hier Platz 6 und Platz 4. Katja Schuster kam auf Platz 7 in der Punktespringprfg. Kl. L.  

Turnier Bad Nauheim und Dagobersthausen

Niklas Kipp platzierte sich auf Rang 7 in der Springprfg. Kl. A. Bad Nauheim: Alena Bieber rangierte im Stil A auf Platz 6 und 10, sowie im Springprfg. Kl. 7 und 9. Chiara Schauberger platzierte sich auf Rang 8 im Dressur Reiter WB.

Turnier Dagobertshausen

Katja Schuster erreichte Platz 3 in der Springprfg. Kl. L

Turnier Obertiefenbach

Alena Bieber platzierte sich im Stil A auf Platz 5. Katja Schuster erreichte ebenfalls Platz 5 in der Springprfg. Kl. L

Zur Galerie ›