2003 Weihnachtsfeier

Hunde-Agility sorgte für Abwechslung zwischen den reiterlichen Darbietungen

Auch in 2003 konnte die RSG das Jahr mit einer erfolgreich gelungenen, eigentlich schon traditionellen, Weihnachtsfeier abschließen. In der beheizten Reithalle der Reitanlage Lothar Dornhard in Blofeld konnten die Besucher ein buntes und abwechslungsreiches Programm in Augenschein nehmen.

Gestartet wurde mit einer Vorstellung die den spielerischen Umgang mit dem Pferd widerspiegelte, die Reise nach Jerusalem, ein Spiel welches von den kleinsten des Vereins viel Reaktion und Schnelligkeit forderte.

Nach einer kurzen Umbauphase sorgte das Mächtigkeitsspringen für Spannung und Aktion. Hier wusste man die Leistungen und auch den Mut der RSG Nachwuchs-Springreiterinnen zu bewundern.

Beim nächsten Punkt, dem Kostümreiten, war die Kreativität der Reiter gefragt. Viele verschiedene Kostüme wurden vorgeführt, anhand der Originalität konnte man sehen das die Darsteller beim basteln keine Mühe scheuten.

Für musikalische Unterhaltung sorgte Ernst Guggenberger, der mit seinem E-Piano die „RSG-Superstars“ bei Ihren TOP Songs begleitete.

Höhepunkt der diesjährigen Weihnachtsfeier: die geladenen Gäste, der Hundesportverein Hungen!!!

Sie präsentierten eine besondere Attraktion, an der die Zuschauer viel Spaß hatten: Flyball, ein Ballspiel mit dem Hund und Agility, ein Hunde-Parcours. Das Publikum war begeistert von der Gehorsamkeit der Tiere und der abgestimmten Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund, was bei beiden Darbietungen gefragt war.

In Einklang mit der Musik zeigte sich die Dressurmannschaft der Kreismeisterschaft 2003. Mit einer Darbietung auf dem Niveau der Dressurprüfung Klasse L begeisterten Sie die Zuschauer durch Harmonie und Einigkeit.

Wie traditionell jedes Jahr, stand auch an dieser Weihnachtsfeier ein kleines Rollenspiel auf dem Programm, einstudiert von Ruth Ticu, sorgten die jüngsten der RSG mit Ihrer Geschichte „Das Krippenspiel zu Pferd“ für Weihnachtsstimmung.

Danach gab es Anlass für große Freude und sportlichen Stolz: Der 1. Vorsitzende Lothar Dornhard ehrte Brit-Marie Heidt, Theresa Herzberger und Jamilla Hildenbrand für Ihre herausragenden Leistungen in 2003, allesamt im Springsport (mehr dazu im Saisonabschluss-Bericht 4. KW).

Alle Kinder warteten schon gespannt auf den Nikolaus, staunen war in den Augen der Besucher zu sehen, als acht Nikoläuse die Halle zu Pferde betraten. Nach einer perfekt gerittenen Quadrille war es dann auch soweit: Die acht Weihnachtsmänner stiegen von ihren Rössern und verteilten Päckchen für alle Kinder.

Außer dem Programm bietete die RSG auch noch eine Tombola die mit 175 Preisen wieder ein voller Erfolg war. Durch die gute Organisation der Jugend konnten wir wieder einen reißenden Absatz der Lose verzeichnen.

Das Resümee der Weihnachtsfeier 2003 war ein gelungener Nachmittag, mit einer super organisierten Bewirtung, einem abwechslungsreichen Programm und ca. 250 zufriedenen Gästen.

Der Vorstand dankt allen Helfern, die dem Verein solch eine Veranstaltung ermöglichten, vor allem ein herzliches Dankeschön an die Orga-Teams, die den Vorstand hervorragend unterstützt haben.

TURNIER-NEWS

Turnier in Fulda

Alina Leonhardt siegte in der Eignungsprfg. Kl. A.

Turnier in Langenselbold & Kriftel

Alena Bieber platzierte sich in der Stilspringprfg. Kl. A auf Platz 2, in einer weiteren Stilspringrprfg. Kl. A auf Rang 3. Kriftel: Katharina Koller erreichte in der Springprfg. Kl. A Platz 4.

Turnier in Siegen & Mücke

Mücke: Alena Bieber siegte in der Springprfg. Kl. A; Siegen: Katja Schuster platzierte sich auf Rang 4 im M Springen.

Turnier in Roßdorf

Niklas Kipp platzierte sich im Stilspringen Kl. A auf Rang 5. Alena Bieber erreichte im Finale des PSJ Cup, einem 2-Phasen-Springen Kl. E Platz 10. Katja Schuster rangierte in der Springprfg. Kl. M auf Platz 2.

Turnier in Laubach & Sprendlingen

Laubach: Alena Bieber platzierte sich auf Rang 3 im Stil-A und auf Rang 11 im Stil E. Katja Schuster siegte in der Finalprfg. der Mittelhessen-Tour, einer Springprfg. Kl. M und wurde 3. im L-Springen. Sprendlingen: Enola Leinweber wurde 3. in der L-Dressur sowie in der M-Dressur. Hannah Bohn rangierte auf Platz 5 in der M-Dressur

Zur Galerie ›